Streuobstwiesen und Sortenerhaltungs-Garten

Flanieren und Genießen Sie entlang der Obstwanderwege

Streuobst-Wiesen und Sorten-erhaltungs-Garten

Flanieren und Genießen Sie entlang der Obstwanderwege

Servus Obstsortenliebhaber und Streuobstwiesenfans!

Ich bin der Josef und Streuobstwiesenaktivist. Mir liegt die Erhaltung von Obstsorten und alten Birnbäumen am Herzen. Rund um mein Lebensumfeld in der Oberpflaz finden sie die unterschiedlichsten alten Sorten die ich regional und überregional zusammengetragen habe. In meinem Garten und meinen Wiesen hege, pflege und verwerte ich dieses Gut.

Ich bin Pomologe (www.pomologen-verein.de) und Imker, seit 2005 zertifizierter Natur-, Landschafts- und Kulturführer bei den Jura-WegWeiser und seit 2009 geprüfter Gartenpfleger. 2012 habe ich mein Spektrum als Gartenführer Gartenerlebnis Bayern erweitert. Seither ziehe ich Interessierte, Gartenliebhaber und Fachleute bei meinen unterhaltsamen Vorträgen und Führungen in meinen Bann (www.obstwanderwege.de).

Ich führe hier!

Josef Wittmann

Ich freue mich auf Ihren Kontakt:

Josef Wittmann
Grünschlag 2
93176 Beratzhausen

Telefon: 0 94 93 – 16 50
E-Mail:info@obstwanderwege.de
Website: www.obstwanderwege.de

Über den Garten

Streuobstgärten

Eine ganz besondere Gartenform mit exklusiven sensorischen Erlebnissen die sich bereits auf der roten Liste der bedrohten Landschaftselemente wieder findet. Die Streuobstwiese, wird regional auch, Obstgarten, Obstwiese, Baumgarten, Bitz, Bongert oder Bungert genannt und  ist eine traditionelle Form des Obstbaus. Dazu zählen auch Obstalleen und markante Einzelbäume.

In unserer modernen industrialisierten Landwirtschaft findet sich für dieses ökologische Biotop das noch vor kurzer Zeit aus unserer Landschaft nicht wegzudenken war nur mehr wenig Platz.

Sie sind eines der ältesten Kulturgüter und wurden in Persien bereits in der vorchristlichen Zeit genutzt. Im Buch Amos „Altes Testament „ wird schon von der Anlage von Obstgärten gesprochen. Nach Europa kann sie mit der griechischen Hochkultur, durch die Besiedelung der Römer entstanden die ersten Obstgärten.
Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt!
Sortenerhaltungs- und Sichtungsgarten

Nach der Anlage von zwei Vereinsstreuobstwiesen legte ich 2001 meinen persönlichen Sortenerhaltungsgarten an, der ca. 350 Obstsorten umfasst. Hier finden sich alte und neue heimische Typen aber auch Reisemitbringsel aus Syrien und der Türkei,  Rumänien, Georgien und noch einigen mehr. Meine persönliche Vorliebe sind die Wirtschaftsbirnen und Raritäten.

Jedes Jahr im Herbst lernen die Bäume das Hergeben – mancher Mensch lernt es nie.

Daher kam 2016 eine weitere Wiese ausschließlich für Birnen hinzu. Hier finden Sie zum Beispiel über 30 Birnen mit rotem Fruchtfleisch.  Interessant für mich ist vor allem der kulinarische „Mehr“-Wert und die mittlerweile in Vergessenheit geratenen Verwertungseigenschaften. Zu nennen sind Brennobst, Dörrobst und Kochbirnen. Früher spielte diese eine wichtige Rolle in der Versorgung der Bevölkerung: http://www.ardmediathek.de/tv/Zwischen-Spessart-und-Karwendel/Besondere-Birnen

Termine

Aktionstag  „Augenschmaus und Gaumenfreude“

Aktionstag „Augenschmaus und Gaumenfreude“

Aktionstag des Netzwerks Gartenwinkel-Pfaffenwinkel Weitere teilnehmende Gärten unter www.gartenwinkel-pfaffenwinkel.de Der Eintritt ist frei

Führungen in diesem Garten

Führungen
  • Liebesakt im Obstgehölz
  • Wissenswertes um den Obstbau
  • Obst in der Bibel: Biblische Früchte im Land wo Milch und Honig fließt
  • Obst und Brauchtum: Von Krankheiten, Liebeszauber und Hochzeitsbräuchen
  • Die Streuobstwiese: Visitenkarte unserer OrtschaftenFür Unternehmungslustige: tourisums@lra-regensburg.de

    Gern komme ich auch zu einer Führung zu Ihnen.

100€ pro Führung

Gruppen bis 40 Personen

Vorträge
  • Obstbaumgeflüster: Ein Streifzug durch die Pomologie
  • Die Birne: Lieblingsfrucht der Griechen
  • Veredelung: ein uraltes Mysterium.
  • Weitere auf Anfrage:  info@obstwanderwege.de

100€ pro Vortrag

plus Fahrtkosten

Obstbauliche Reisen

  • Themen: Obstgärten, Obstlandschaften, innovative Produkte, Verwerter und obstbauliche Events
  • Interessantes hierzu finden Sie demnächst!

Preis: noch offen

Lage

Die kleine Ortschaft Obermühlhausen ist ein Ortsteil von Dießen am Ammersee. Im oberbayerischen Voralpenland gelegen, liegt das Dörfchen eingebettet in sanfte Hügel. Ammersee und Starnberger See sowie das berühmte Kloster Andechs sind nur einen Katzensprung entfernt.

Den HerbaLicca Privatgarten erreichen Sie am besten mit dem Auto über die A96.

Bayerns Gartenschätze entdecken mit den Gästeführern „Gartenerlebnis Bayern“

© 2018 IG Gästeführer „Gartenerlebnis Bayern“

Bleiben Sie in Kontakt

Pin It on Pinterest

Share This

Grüner Daumen hoch?

Dann teilen Sie das doch mit Familie und Freunden.