Gartenträume im Landkreis Haßberge

Renaissance eines fränkischen Bauerngartens

 

Grüß Gott, ich bin Reinhard, der gärtnernde Künstler.

Meine Frau Sabine und ich halten es mit Karl Foerster – „wer vom Gartenvirus befallen ist, der wurde noch nie geheilt“

Seit Sommer 2010 leben wir unsere Gartenlust aus. Diese Begeisterung für die vielfältigen, sinnlichen Eindrücke und Genüsse möchte ich meinen Gästen weitergeben.

Ich führe hier!

Reinhard Schneider

Ich freue mich auf Ihren Kontakt:

Garten Schneider/Pecoraro-Schneider

J.-v.-Wolnberg-Str. 54

97478 Knetzgau/OT Hainert

Der Garten

Zwischen den Naturparks des nördlichen Steigerwaldes und der Hassberge eingebettet, erstreckt sich eine liebliche Landschaft mit sanften Hügeln. Das Ortsbild des, in einem seitlichen Tal gelegenen Straßendorfes Hainert, prägt der ehemals bedeutende Getreide-und Obstanbau. Hier liegt am Dorfrand unser Anwesen von 1898.

Der Garten verbindet traditionelle und moderne Elemente. Die für einen Bauerngarten typischen Wegekreuze im Stauden- und Küchengarten sind durch eine Sichtachse verbunden.

Der Teich mit seiner großen Flachwasserzone wird gern von Insekten angeflogen und Vögel nehmen hier ihr Bad.

Zwei Reihen Obstbäume ziehen sich durch den gesamten Garten. Moderne Elemente wie Gräser im Skulpturengarten, ein mediterraner Kiesgarten und die Hochbeete im Küchengarten fügen sich wie selbstverständlich in das Bild.

Der hintere Teil des Gartens ist Rückzugsort für uns. In der weinumrankten Gartenlaube am Teich genießen wir den Duft der historischen Rosen und die Farbenvielfalt der Taglilien. Überall achten wir auf standortgerechte Bepflanzung.

Führungen

Renaissance eines fränkischen Bauerngartens

  • Termine nach Absprache
  • Dauer: 90 Minuten
  • Kleine Erfrischung kann dazu gebucht werden
  • Parkplätze in der Nähe
  • Garten-WC vorhanden

  • Teilweise barrierefrei

5 €

pro Person

Lage

Im Maintal zwischen Steigerwald und den Hassbergen eingebettet, erstreckt sich eine liebliche Landschaft mit sanften Hügeln. Hier in Hainert am Dorfrand liegt unser Anwesen von 1898.

Bayerns Gartenschätze entdecken mit den Gästeführern „Gartenerlebnis Bayern“

© 2018 IG Gästeführer „Gartenerlebnis Bayern“

Bleiben Sie in Kontakt

Pin It on Pinterest

Share This

Grüner Daumen hoch?

Dann teilen Sie das doch mit Familie und Freunden.