Hofgarten Veitshöchheim

Eine Perle der barocken Gartenkunst

Ich führe hier!

Valerie Kistenberger

Hallo liebe Gartenfreunde,

ich lebe seit 1992 in Franken und der Rokokogarten in Veitshöchheim war von Anfang an einer meiner Lieblingsorte hier in meiner Wahlheimat. Zahlreiche Erlebnis- und Kulturführungen habe ich als zertifizierte Gästeführerin für die Region Würzburg in den letzten 15 Jahren gemacht. Mit meinem Wissen und Erfahrung zeige ich den Gästen Außergewöhnliches, welches sie vielleicht sonst nicht wahrnehmen würden: Ich öffne ihnen die Augen!

Lassen auch Sie sich begeistern!

Mehr dazu auf den Seiten der bayerischen Schlösserverwaltung:

Der GartenDas Schloss

Und mehr zu mir finden Sie auf meiner Website.

Ich freue mich auf Ihren Kontakt:

Valerie Kistenberger
Buchenstrasse 18
97225 Zellingen

Telefon: 0 93 64 – 8 99 42
E-Mail: info@rokokogartenerlebnis.de
Website: www.rokokogartenerlebnis.de

Über den Garten

Eine Gartenführung durch den Hofgarten in Veitshöchheim offenbart dem Gast diese Perle der barocken Gartenkunst und den extravaganten Lebensstil der Rokokozeit. Der Rokokogarten liegt mitten im Altort Veitshöchheim 97209 an der B27 zwischen Würzburg und Karlstadt in Bayern. Veitshöchheim liegt am Main: man kann auch von Würzburg aus per Schiff anreisen.

Im 18. Jahrhundert hat der Rokokogarten die Macht des Fürstbischofs, Herrscher Frankens, zu repräsentieren. Allerdings ist hier das kleine Schloss nie so wichtig wie der Hauptsitz des Fürsts: die Residenz in Würzburg, und so in den folgenden zweihundert Jahren hat der Rokokogarten nur wenig Beachtung bekommen. Der Garten und viele seiner Gestaltungselemente entsprechen immer
noch dem Plan von 1779.

Die Führung nimmt den Gast die mit Hecken gesäumten Wege entlang auf eine Entdeckungstour durch den 12 Hektar großen Park. Der Besucher muss nicht weit laufen um Interessantes und Kurioses zu finden: ein lustiger Musikant aus Stein; heckenumrahmte Salons; eine urige Grotte; eine schattige Bank; exotische Pavillons; filigrane Wasserspiele. Die Gartenführung kann sowohl kunsthistorische als auch gärtnerische Interessen angepasst werden, denn der Hofgarten in Veitshöchheim weist auch sehr viele Obstbäumen und Nutzpflanzen auf.
Im Rokokogarten findet sich allerlei Kurioses, wie diese Statue.
Ein historischer Küchengarten verband immer das Nützliche mit dem Schönen. Als Lieferant für die Würzburger Residenz lebenswichtig, ebenso für die Hofapotheke, die aus den Heilkräutern Salben, Tinkturen und Tees herstellte. Kurzum- Genüsse für Körper, Geist und Seele. Dank gartendenkmalpflegerischer Maßnahmen wurde der historische Küchengarten seit 1997 Beet für Beet wieder hergestellt.
Eine genüssliche Entdeckungsreise zwischen den schachbrettartigen Anpflanzungen, die den barocken Zeitgeist spiegeln. Schon immer galt: „ Du bist was Du isst!“ Edles wächst in Nachbarschaft mit scheinbar bäuerlichem. Duftende Küchenkräuter mit wohltuenden Heilpflanzen, historischen Salatsorten und wiederentdeckten bunten Kohlarten. Und dazwischen nach alten Anbauplänen blühendes wie Ringelblumen, Rhabarber und Artischoke.
Der Kräuter- und Gemüsegarten des Schlosses
Herrschaftlich behütet, umfriedet und geschützt vom Lindensaal, geschnittenen Buchen- und Kornelkirschenhecken. Die mächtigen Plantanen, gepflanzt 1820 auf dem Platz des ehemaligen Küchensees, grenzen den Kräuter- und Gemüsegarten zum Schloss der ehemaligen fürstbischöflichen Sommerresidenz hin ab. Arethusa, die zu Stein gewordene Muse der Natur- und Hirtenpoesie, scheint neugierig von ihrem Platz auf der Futtermauer hin zum Küchengarten zu blicken. Ertappte sie gar manch Hohen Herrn beim heimlichen Naschen der essbaren Versuchungen?

Führungen in diesem Garten

Der fürstbischöfliche Lustgarten

In dieser Führung drehen wir die Zeit zurück und lustwandeln wie damals – über den Parterre zum Heckentheater, zur Grotte und Belvedere.

Wir schauen die kleinen Pavillons an und genießen schließlich den grandiosen Finale: der Parnass im Großen See.

Dauer: 60Min

55€

pro Gruppe bis 25 Personen

Der historische Garten aus Gärtnersicht.

Ein Gärtner sieht den Garten aus einer anderen Perspektive.

Wir entdecken in dieser Führung die Herausförderungen, die den damaligen Hofgärtner zu meistern hatte.

Dauer: 60Min

55€

pro Gruppe bis 25 Personen

Lage

Der Rokokogarten liegtmitten im Altort Veitshöchheim 97209 an der B27 zwischen Würzburg und Karlstadt in Bayern.Veitshöchheim liegt am Main: man kann auch von Würzburg aus per Schiff anreisen!

Bayerns Gartenschätze entdecken mit den Gästeführern „Gartenerlebnis Bayern“

© 2018 IG Gästeführer „Gartenerlebnis Bayern“

Bleiben Sie in Kontakt

Pin It on Pinterest

Share This

Grüner Daumen hoch?

Dann teilen Sie das doch mit Familie und Freunden.